Kinderkulturherbst

30. Oktober 2016 Kinderkulturherbst im Freilichtmuseum Markus Wasmeier

Liebe Museumsfreunde,

heute besitzen Kinder meist ausgeklügelte Spielsachen, doch auch vor 100 Jahren war den Kindern – also unseren Urgroßeltern – nicht langweilig: Sie nahmen zum Beispiel einfach den metallenen Radreifen vom Schmied und trieben ihn mit einem Stock vor sich her. Ob der Schmied immer davon wusste, darf bezweifelt werden.

Jetzt im Oktober findet in Schliersee der Kulturherbst statt, und auch das Museum nimmt am Sonntag, dem 30. Oktober 2016, mit dem Kinderkulturherbst daran teil. Dabei können die Kinder von heute der Kindheit ihrer Großeltern nahekommen. Wir veranstalten Kinderspiele wie vor 100 Jahren, und es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Kleinen auch mit einfachsten Mitteln den größten Spielspaß entwickeln können. Im Gegenteil, für viele ist es gerade ein besonderes Abenteuer, mit diesen heute keineswegs mehr alltäglichen Gegenständen zu spielen!

Neben den historischen Spielen ist auch Kasperls Spuikastl mit lustigen Theaterstücken bei uns zu Gast. Früher wurde übrigens Puppen- und Marionettentheater auch für Erwachsene gespielt, die Puppenspieler waren quasi der Fernseher des 18. Jahrhunderts.

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben an diesem Tag freien Eintritt!

Den Besuch im Markus Wasmeier Museum könnt Ihr ideal mit einer tollen Wanderung zur Burgruine Hohenwaldeck kombinieren.

Foto (Bild.Nr.+54+Kinder+im+altbayrischen+Dorf+(c)+Benjamin+Kaufmann) und Text (Auf den Spuren von Omas und Opas Kindheit) entnommen von Markus Wasmeier Freilicht Museum Schliersee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*